Gruppentherapie

In unserer psychotherapeutischen Praxis bieten wir zur besseren Versorgung unserer Patientinnen und Patienten nicht nur Einzelbehandlungen, sondern auch Gruppenbehandlungen an. Sowohl Neupatientinnen und Neupatienten als auch Patientinnen und Patienten, die sich bereits in einer Einzelbehandlung befinden, dürfen an der Gruppentherapie teilnehmen. Wir möchten Ihnen ermöglichen, zeitnah Unterstützung zu erhalten.

Unsere Gruppen:

  • Depressionsgruppe

  • Essgruppe

  • Stressgruppe

  • Zwangsgruppe

  • Angstgruppe

  • SKT-Gruppe (Soziales Kompetenztraining)

  • Gemischte Gruppen

Inhalt der ersten fünf Termine in der Gruppe:

  • Kennenlernen

  • Informationsvermittlung, Erarbeiten eines individuellen Krankheitsverständnisses

  • Vorbereitung der Psychotherapie

Vorteile einer Gruppentherapie:

In einer Gruppentherapie geben und erhalten Sie auch von anderen Patientinnen und Patienten Rückmeldungen, was bedeutet, dass Sie nicht nur von uns Feedback erhalten. Sie können sich mit anderen austauschen, die ähnliche Beschwerdebilder haben. Menschen gehen ähnliche Dinge unterschiedlich an - das erweitert Ihre Lösungsansätze und Handlungskompetenzen.

Ist die Gruppe die richtige Wahl für mich?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Gruppentherapie die richtige Wahl für Sie ist, eignen sich die fünf ersten Termine, um einen Einblick zu erhalten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, zu entscheiden, ob Sie in der Gruppe bleiben wollen. Einzeltherapie ist zusätzlich zur Teilnahme an der Gruppentherapie möglich, wenn Sie sich dies wünschen.

Anmeldung für die Gruppentherapie:

Bitte fragen Sie uns bei Interesse nach den Anmeldeunterlagen. Alternativ besteht auch auf unserer Homepage im Online-Kalender die Möglichkeit, sich für bestimmte Gruppen anzumelden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass bereits ein Erstgespräch stattgefunden hat, sodass wir einschätzen können, ob die Teilnahme an einer Gruppe in Ihrem Fall empfehlenswert ist und welches Gruppenangebot das für Sie geeignete ist.